Die Kunststiftung NRW auf der Leipziger Buchmesse 2018


Ein Schreibtisch am Bosporus: Das Artist-in-Residence-Programm der Kunststiftung NRW

am Freitag, 16. März 2018 um 13.00-13.30 Uhr, Literarischer Salon NRW, Halle 5, Stand K 406

mit Dagmar Fretter, Frank Schablewski, Ursula Sinnreich, Mona Yahia



Das von der Kunststiftung NRW getragene Artist-in-Residence-Programm ermöglicht Autorinnen und Autoren sowie Künstlerinnen und Künstlern, in einem Haus im Istanbuler Stadtteil Beyoglu intensiv an einem künstlerischen Projekt zu arbeiten und in die Literatur- und Kunstszene der türkischen Metropole einzutauchen. Im Gespräch mit Dagmar Fretter und Ursula Sinnreich berichteten Mona Yahia und Frank Schablewski von ihren Erfahrungen und stellten in Istanbul entstandene Texte vor.


Frank Schablewski arbeitet interdisziplinär mit Künstlerinnen und Künstlern zu eigenen Gedichten. Neben dem literarischen Schaffen erarbeitet er Katalogtexte und literarische Kunstreden sowie Übertragungen aus dem Englischen und dem Hebräischen. 


Die in Bagdad geborene Autorin Mona Yahia emigrierte 1971 und kam 1985 nach Deutschland, wo sie an der Hochschule der Bildenden Künste in Kassel studierte. Seit 1997 lebt und arbeitet sie als Künstlerin und Autorin in Köln.