Klangfarbe Bruckner


Das Landesjugendorchester NRW wagt in dieser Spielzeit ein ungewöhnliches Experiment unter dem Titel „Klangfarbe Bruckner“. Es führt – am Dienstag, 20. Oktober um 19 Uhr im Duisburger Theater – Anton Bruckners unvollendete Sinfonie Nr. 9 in einer Rauminszenierung auf, die das Hörerlebnis mit den Mitteln des Theaters – Kostüm, Raum, Bühne und Licht – auf neuartige Weise erweitert und zugleich verdichtet. Ausgangspunkt für dieses ungewöhnliche Projekt war die Überlegung, wie eine klassische, ca. einstündige Sinfonie einem jüngeren, eher konzertunerfahrenen Publikum zugänglich gemacht werden kann.


LJO NRW


Über das Projekt entsteht ein Dokumentarfilm, der mit Hilfe einer crowdfunding-Kampagne finanziert werden soll, für die weitere Unterstützer willkommen sind. Infos dazu finden Sie hier.


Foto: Lea Letzel


Eine Kooperation mit den Duisburger Philharmonikern, gefördert von der Kunststiftung NRW und der Stiftung für Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank West.


Allgemeine Informationen: www.klangfarbe-bruckner.de


Eine konzertante, nicht inszenierte Aufführung des Programms – zusätzlich mit Prokofjews 1. Violinkonzert – findet am 18. Oktober um 19.00 Uhr im WDR Sendesaal in Köln statt.


Allgemeine Informationen: www.ljo.lje-nrw.de