bonn hoeren: sonotopia


Das Projekt "sonotopiathe 'sonic explorers' 2019/2020" ist der Hauptbeitrag des von der Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn initiierten und produzierten Projekts bonn hoeren  zum Beethovenjahr 2020 in Bonn. Es werden ehemalige Preisträger*innen des Wettbewerbs bonn hoeren  in vier Städte – Peking, Teheran, Lagos, Valparaiso – reisen, um dort in einmonatigen Projektresidenzen gemeinsam mit lokalen jungen Klangkünstler*innen vor Ort künstlerische Projekte im Stadtraum zu entwickeln und zu realisieren.

2020 reisen die „sonic explorers“ – also die ehemaligen Preisträger*innen und die lokalen jungen Künstler*innen aus den vier Städten – nach NRW, um in Bonn-Nord ortsspezifische Projekte und urbane Interventionen zu realisieren. Gleichzeitig präsentiert eine große Ausstellung im Künstlerforum Bonn die künstlerischen Prozesse und Projekte der „sonic explorers“.



Die Kunststiftung NRW unterstützt die Umsetzung dieses Austauschprojekts.

Weitere Informationen ab September 2019.