Musikfabrik Academies


Ungewöhnliches Format, ungewohnte Perspektive: Für zwei Konzerte gestalten renommierte Protagonisten zeitgenössischer Musik jeweils ein Programm. Mark Andre und Enno Poppe ermöglichen so einen neuen Blick auf ihr Werk, ihre Ideen und künstlerischen Einflüsse.


Das Kooperationsprojekt zwischen der Akademie der Künste, Berlin, der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste, der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund und Ensemble Musikfabrik wird ermöglicht durch die großzügige Förderung der Kunststiftung NRW.