HARTMANNMUELLER


Foto: Dennis Yenmez



Performance „my saturday went pretty well until i realized it was monday“


Der Versuch, einen menschlichen Körper zu konservieren, kann – abhängig von der Art der Haltbarmachung – poetisch bis makaber, durchaus so unterhaltsam wie zerstörerisch sein. Jedenfalls fordert der Versuch der Haltbarmachung dazu heraus, die Potentiale und Grenzen eines Körpers zu betrachten. Denn wird er in Vakuum verpackt oder in Plastik gehüllt, führt das zu Deformationen und der Körper verändert seine Bedeutung und Funktionen. Wird der Brustkorb wie in einem Korsett geschnürt und für die Schönheit ausgestellt, wird die Atmung vernachlässigt, die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, die Haut eingelegt in ihren eigenen salzigen Schweiß. Anhand ihrer Experimente mit dem eigenen, menschlichen Fleisch, betrachten HARTMANNMUELLER in ihrer Performance „my saturday went pretty well until i realized it was monday“ Shakespeare’s Figur Hamlet aus einer besonderen Perspektive. Er, der in Zwängen und dem eigenen Körper gefangen scheint und dem HARTMANNMUELLER helfen, ebendiese zu dekonstruieren. Sie eignen sich Hamlets Probleme an und übertragen sie auf die Körper der heutigen Zeit – denn auch 2018 scheint die Welt aus den Fugen und ein wahnhaftes Verwirrspiel um physische Grenzen beginnt.


Simon Hartmann und Daniel Ernesto Mueller haben sich 2006 während ihres Studiums an der Folkwang Universität der Künste in Essen kennen gelernt und gründeten 2011 HARTMANNMUELLER in Düsseldorf. 2015 erhielten sie den Förderpreis der Stadt Düsseldorf im Bereich der Darstellenden Kunst.



Choreografie, Konzept, Musik-Komposition: HARTMANNMUELLER

Darsteller: Simon Hartmann, Daniel Ernesto Mueller

Dramaturgie: Annette Müller

Lichttechnik: Philipp Zander

Foto: Dennis Yenmez

Eine Produktion von HARTMANNMUELLER, koproduziert durch das tanzhaus nrw.

Gefördert durch die Kunststiftung NRW und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.


Text: tanzhaus nrw



Termin:


1./2./3. November 2018 um jeweils 20 Uhr


tanzhaus nrw

Erkrather Straße 30

40233 Düsseldorf



Foto: Dennis Yenmez