Operndorf Afrika


Foto: Claus Föttinger



Bar 3000 – Ausstellung der Operndorf Afrika Residence Artists 2017



Die Gruppenausstellung zeigt die Arbeiten der drei Residence Artists des Jahrgangs 2017: Mahamoudou Moustapha Diop, Claus Föttinger und Jeannette Mohr. Sie ist gleichzeitig Resultat des Austauschs und der Auseinandersetzung der KünstlerInnen miteinander, als auch mit dem Ort Operndorf Afrika. (Text: Operndorf Afrika)


Die Ausstellung wird von der Kunststiftung NRW gefördert.



Ausstellungsdauer:


9. bis 30. November 2018


Studio for Artistic Research

Ackerstraße 33

40233 Düsseldorf



Termine:


9.11.2018, 19 Uhr: Ausstellungseröffnung 


9.11.2018, 20 Uhr: Artist Talk 
Mit den Künstlern Mahamoudou Moustapha Diop, Claus Föttinger, Jeannette Mohr und Aino Laberenz (Geschäftsführerin Operndorf Afrika)


10.11.2018, 19 Uhr: Filmscreening 
Knistern der Zeit (Deutschland, 2012, OmE, 112 min., R: Sibylle Dahrendorf) anschließendes Q&A mit Aino Laberenz (Geschäftsführerin Operndorf Afrika)


16.11.2018, 20 Uhr: Filmscreening
Au pays des hommes intègres  (Burkina Faso, 2017, 20 min., R: Mahamoudou Moustapha Diop)
Désordre dans la cité (Senegal, 2018, 3 min., R: Mahamoudou Moustapha Diop) 
kawul Ə (Burkina Faso & Deutschland, 2018, ca. 10 min., R: Mahamoudou Moustapha Diop und Jeannette Mohr)


23.11.2018, 20 Uhr: Filmscreening 
Une Révolution Africaine (Burkina Faso 2015, OmE 98 min., R: Boubacar Sangar, Gidéon Vink)


27.11.2018, 20 Uhr: Filmscreening 
The Koro of Bakoro  (Burkina Faso, Frankreich, 2017, OmE, 78 min., R: Simplice Herman Ganou)