Katharina Sieverding – Fotoserie „Kontinentalkern"


Die Fotografin Katharina Sieverding absolvierte 1972 die Meisterklasse Joseph Beuys‘ an der Kunstakademie Düsseldorf und gehört zu den Pionieren einer Erweiterung der Ausdrucksmöglichkeiten des Mediums Fotografie: Ihre seriellen Fotofolgen sind sowohl Ausdruck von Reflexionen zur eigenen Identität als auch Stellungnahme zu politisch-gesellschaftlichen Fragen.


Mit großformatigen Fotoarbeiten erneuerte Katharina Sieverding das künstlerische Potential der Fotografie. Mit Serien wie „Kontinentalkern“ führte Sieverding Beuys' Kritik am materialistischen Wissenschaftsbegriff weiter.


Die Kunststiftung NRW unterstützt den Ankauf der Serie „Kontinentalkern“ für das Museum Schloss Moyland.


Allgemeine Informationen: www.moyland.de