Sparsha – Berührung der Sinne |
Kunstmuseum Bochum


Seit mehr als 15 Jahren stellen Kulturübergreifende Ausstellungsprojekte einen Schwerpunkt im Kunstmuseum Bochum dar. Die Ausstellung „Sparsha. Berührung der Sinne. Ritual und zeitgenössische Kunst aus Indien“ zeigt, wie eng Alltagsleben und Religion des Landes miteinander verwoben sind und welchen Einfluss diese Verbindung auf die Kunst des Subkontinents nimmt: Da in der Alltagswelt wie auch in der Gegenwartskunst Indiens das Performative eine wichtige Rolle spielt, werden Kunstformen wie Fotografie, Video, Installation, Happening und Aktion den medialen Schwerpunkt der Ausstellung bilden, doch auch Malerei und Skulptur werden zu sehen sein.


Allgemeine Informationen: www.kunstmuseumbochum.de