Junge Szene: Tina Dunkel und Jana Kerima Stolzer


 

Die beiden jungen bildenden Künstlerinnen Tina Dunkel und Jana Kerima Stolzer betreiben von Juni bis September 2016 einen Off-Raum in Dortmund-Hörde.


Immer von Freitag bis Sonntag bzw. nach Vereinbarung ist der temporäre Ausstellungsraum oxygen im Dortmunder Stadtteil Hörde geöffnet. Tina Dunkel und Jana Kerima Stolzer laden Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland dorthin ein, sich zeitbezogen und inhaltlich mit Wandlungsprozessen zu beschäftigen. Dafür haben sie gezielt ein ehemaliges Ladenlokal in Hörde ausgewählt, da dieser Stadtteil durch seine Wandlung vom Standort der Schwerindustrie zu einem bunten Gemisch aus Verfall und neuem Aufschwung geprägt ist: eine künstlerische inspirierende Umgebung.

Unter dem Ausstellungstitel /2/ (Re)Konstruktion(en) werden vom 30. Juli bis 21. August 2016 Arbeiten von Johanna Binder, Thomas Kersten, Hassan Sheidaei  und Anne Staab im oxygen gezeigt.


oxygen



Dauer der Ausstellung:
30.07.-21.08.2016


Öffnungszeiten:
Freitags von 15-18 Uhr
Samstags von 12-15 Uhr
Sonntags von 14-17 Uhr
und nach Vereinbarung


Adresse:
Oxygen
im Lederwarenchic
Friedrich-Ebert-Str. 7
44263 Dortmund


Weitere Informationen finden Sie hier.