Ulrich Möckel, "Von Bäumen und Brunnen", Theologische Fakultät Paderborn


Ulrich Möckel, Pflaumenallee, 2011, 20 Neonkonturen nach Pflaumenbäumen, Edelstahl, Höhe 235 cm, Ø 50 cm (Detail)



Der Baum liefert dem Künstler Ulrich Möckel nicht nur einen bevorzugten Werkstoff, sondern er ist zugleich sein wichtigster Ideengeber: Besonderheiten an Baumstämmen oder Zweigen, singuläre Wuchsformen, Ein- und Ausbuchtungen im Querschnitt eines Stammes inspirieren Möckel zu neuen, unerwarteten Formfindungen, die er in Holz, Beton, Metall oder in Neonröhren und Styropor ausführt. Seine Werke führen einen offenen Dialog mit ihrem Umraum. Diese Offenheit wird zum Gegenstand in der Ausstellung „Von Bäumen und Brunnen“ in der Theologischen Fakultät Paderborn, der Nachfolgeinstitution der Jesuitenuniversität von 1614. Seine „Baumkonturen“ sensibilisieren für die geschichtsträchtigen Räume: den Innenhof,  die „Jesuitenmauer“ und den Gewölbekeller mit einem historischen Brunnen. Mit dessen Wasser wird eine „Wasserkontur“ befüllt; die Reflexe des auf das Wasser geworfenen Lichts erscheinen am dunklen Gewölbe und ein akustischer Mechanismus erzeugt Geräusche. Der Historiker Prof. M. Ströhmer informiert in einem Vortrag über die Wasserversorgung im früheren Jesuitenkolleg, zu dem eine eigene „Wasserkunst“ gehörte, die aus den Paderquellen gespeist wurde.


Ulrich Möckel (Jahrgang 1949, lebt in Beckum) hat an der Kunstakademie Düsseldorf, Abteilung Münster, studiert, wurde dort 1977 zum Meisterschüler ernannt und ist seit 1978 als freischaffender bildender Künstler tätig. Er wurde mit Preisen und Stipendien für seine Arbeit  ausgezeichnet und hat seine Werke in vielen Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert.


Text: Theologische Fakultät Paderborn



Ulrich Möckel, Betonkontur 2006/8, Ø ca. 180 cm


 

Ausstellungsdauer:


Ulrich Möckel

Von Bäumen und Brunnen

28. April bis zum 12. Juli 2019

in den Räumen der Theologischen Fakultät Paderborn


Besichtigungszeiten: Innenhof Mo.-Do. 10 bis 15 Uhr

Brunnen- und Gewölbekeller: Mo-Do. jeweils um 15 Uhr (begleiteter Rundgang)

Eröffnung: 28. April 2019 um 15 Uhr, mit einer Einführung von Dr. Andrea Brockmann



Ulrich Möckel, Wasserlauf 2010/16, Eisenblechkontur verzinkt, nach Pflaumenbaum, Ø ca. 300 cm



Einladungskarte Möckel