Wagner-Lesarten


Kent Nagano, das Concerto Köln und die Kunststiftung NRW starten ein besonderes wissenschaftlich-künstlerisches Projekt: Richard Wagners Opernzyklus "Der Ring des Nibelungen" soll in historisch informierter Aufführungspraxis erarbeitet werden. Das Vorhaben ist auf drei Jahre angelegt, erste Aufführungen soll es im Jahr 2020/21 geben. Lesen Sie im Folgenden ein von BR-Klassik geführtes Interview mit dem wissenschaftlichen Leiter des Projekts Kai Müller.



Weitere Informationen:

Wagner-Lesarten > die website des Projektes

Kai Müller über das Projekt bei BR Klassik